Spezielle UDK Version für Oculus Rift [UPDATE]

Nachdem die News zu den Engines relativ einseitig, nämlich über Unity waren, wurden heute endlich weitere Details zum UDK und Unreal Engine 3 Support veröffentlicht. Oculus ist eine Partnerschaft mit den Unreal Engine Entwicklern, Epic, eingegangen. Deshalb bekommen Oculus Rift Developer jetzt  eine eigene Version des kostenlosen Entwickler Tools UDK spendiert.

Regelmäßige Leser, kennen das Unreal Development Kit bereits aus den beiden bisher erschienden Tutorials hier im Blog. Es ist kostenlos nutzbar für nicht kommerzielle Projekte. Für kommerzielle Projekte kostet eine Lizenz, bis zu einem Gewinn von 50.000$ nur einmalig 99$ (Im Vergleich: Unity Pro kostet eine Lizenz 1500$). Für kleine Indie Projekte, deren Gewinn unter 50.000$ bleibt, ist UDK also ideal. Das Free2Play Spiel HAWKEN wurde mit Hilfe des UDKs entwickelt.

Abgesehen davon wird es auch ein SDK geben, welches man mit der professionellen Lizenz für die Unreal 3 Engine nutzen kann. Eine komplett lizensierte Engine nutzen aktuelle Spiele wie BioShock, KillingFloor oder auch Dishonored.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die speziell für Oculus Rift optimierte Version enthält eine Rift fertige Demo der „Epic Citadel“ einer mittelalterlichen Burg (seht unten). Dieses Level ist eines der Favoriten des Oculus Teams. Ferner wird eine VR-Version von Unreal Tournament 3 beiliegen.

Entwickler werden sicherlich für ein paar Details dieser UDK Version interessieren:

A few of the optimizations included in the Oculus – Unreal Engine integration:
– Added roll and z-depth to shaders
– Optimized low latency VR rendering – sensor update on the render thread, disabling GPU buffering and adding full scene super sampling (1.5-2x)
– Made UI and videoes work with head tracking and z-depth
– Players can now head-look during Matinee sequences
– Added console commands and config settings for all parameters

Die vorgeführte Schnee-Version der Burg (drittes Video von oben) wird leider nicht enthalten sein.

Das OR-UDK wird ab April exklusiv im Oculus Developer Center herunter ladbar sein.

Den ganzen Text sowie Demo Videos zur Unreal Engine 3 und HAWKEN gibt es im neusten Kickstarter Update #25

Update am 04.04.2013

Hete wurde die Oculus Rft Version des Unreal Developer Kits veröffentlicht. Den Download Link findet man im Download Bereich und die Dokumentation im Doc Bereich des Oculus Developer Centers.

~Daniel

Daniel Korgel

Geschrieben von

Ich bin Daniel Korgel und bin ein selbständiger Software Entwickler im Bereich Virtual Reality. Ich programmiere in meiner Freizeit schon sehr lange und bin gut unterwegs mit C# (& .Net), Java, HTML, PHP und MYSQL. Kenntnisse in C, C++ und Assembler sind aber auch vorhanden. Zudem arbeite ich derzeit auch an meinem Bachelor. In meiner Freizeit sammle ich alte Spielekonsolen und bin auch hin und wieder im Skatepark anzutreffen. Twitter: @DakorVR , @Bloculus_de| Xing: xing.com/profiles/Daniel_Korgel


2 Meinungen zu “Spezielle UDK Version für Oculus Rift [UPDATE]

  1. Pingback: Bloculus | Spielbare Oculus Rift Demos – Jetzt Anstesten!

Kommentar verfassen