Oculus Rift Latency Tester nun vorbestellbar & Rift für Android in Sicht?

Eine der wichtigsten Eigenschaften die überzeugendes und angenehmes VR haben muss ist eine niedrige Latenz. Dem ist sich auch Oculus VR bewusst und kündigte im Februar ein Gerät an um Verzögerungen im Rift zu messen. (wir berichteten).

Ab sofort ist das Gerät für 100 US Dollar (rund 76 Euro) vorbestellbar. Mit dem Oculus Latency Tester wird es euch möglich sein an beliebigen Stellen während des Playtestens eures Spiels die Verzögerung zwischen der Kopfbewegung des Spielers und dem daraus resultierenden Bildes zu messen.

Fast schon interessanter für Nicht-Entwickler ist jedoch die Tatsache dass Oculus VR in der Latency Tester Pressemitteilung auch von neuen Stellenangeboten spricht. Unter anderem wird nach Personen mit Androiderfahrung gesucht. Das könnte bedeuten dass sich die Kompatibilität des Rifts schon bald auf Androidgeräte ausweiten könnte.

 

Bildschirmfoto 2013-09-25 um 22.08.56

 

Wie immer interessiert uns natürlich eure Meinung zu den Themen.

Vortex

Geschrieben von

Ich bin Nico und spiele seit ich denken kann. Neben meiner Leidenschaft für Videospiele hat es mir vor allem VR angetan.


Kommentar verfassen