Let’s Play Oculus Maximus mit Daniel und Oculus Rift / Razer Hydra

Du stehst in der Mitte des Kolosseums. Die Menge jubelt dir zu. Mit Schild und Schwert bewaffnet, blickst du deinen Kontrahenten Auge in Auge und der Kampf beginnt.

Nun gut, auch wenn die Realität der Gladiatorkämpfe damals nicht ganz so heroisch war, gibt einem dieser Titel zumindest das Gefühl als ob es so gewesen wäre. Als ein im Römischen Reich berühmter Gladiator tretet ihr gegen Wellen von Gegnern an und müsst euren Titel, eure Ehre und letztendlich euer Leben verteidigen.

Dies ist mein erster Versuch mich beim Spielen zu filmen, also geht bitte nicht all zu hart mit dem Video ins Gericht. Konstruktive Kritik und Tipps sind natürlich gerne gesehen. Ferner würde mich interessieren, wie ihr die Videos bevorzugt geschnitten haben wollt: Im typischen Oculus Side by Side wie ich es diesmal gemacht habe oder das Bild eines Auges über die gesamte Bildfläche ausgebreitet? Ähnlich wie PewDePie dies mit in seinen Rift Videos macht.

Ein kurzes Fazit zum Spiel:

Die Steuerung des Schildes und des Schwertes fühlt sich direkt an und funktioniert gut. Bei den Schwertkämpfen fehlt allerdings das Treffer Feedback, sowohl optisch als auch das gefühlte. Für meinen Geschmack hätte das Spiel auf das Abtrennen von Körperteilen verzichten können und dafür Stich- und Schnittverletzungen einbauen sollen, so dass jeder Schlag ein direktes Feedback hat sowohl optisch, aber auch viel mehr vom Verhalten des Gegners her. Dieses Spiel ist prädestiniert für die derzeit noch nicht veröffentlichte Razer Hydra Modifikation bzw. das STEM Addon von Tacticle Haptics.

Download Link:

Download OculusMaximusDemo.zip

Thread im Oculus VR Developer Forum

This article has 3 comments

  1. Sashmigo Antworten

    Die Aufmachung vom Video finde ich ganz gut.Das mit dem drift hab ich bei fast allen Demos. Man muss aufpassen, das man sich nicht mit dem Kabel von der OR erwürgt(beim justieren des Blickwinkels)hehe ;)

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.