VorpX Open Beta veröffentlicht

Die letzten News über VorpX sind schon wieder eine Weile her.Damals vergleichten wir die damalige VorpX Beta mit dem Konkurrenten TriDef. Auch auf der offiziellen Webseite gibt es noch nichts Neues. Trotzdem tauchte heute, wie aus dem Nichts, die Meldung auf, dass die VorpX Beta nun der Öffentlichkeit zur Verfügung steht!

Für 35€ kann Zugang zur Beta über die Webseite unserer Kollegen von RoadToVR erworben werden: Jetzt VorpX Beta Zugang sichern.

Jede Installation muss von Entwickler Ralf Ostertag persönlich freigeschaltet werden: Nach der Installation erhält man einen Request-Code, den man per E-mail an Ralf schicken muss. Dieser antwortet dann mit einem Freischaltcode für die Installation. Da derzeit ein massiver Andrang auf das Produkt herrscht, kann es also einige Zeit dauern bis alle Käufer freigeschaltet sind. Sollte es beim Starten der Anwendung zu der Fehlermeldung kommen, dass der Server nicht erreichbar ist, empfiehlt es sich die verwendete Antivirus vorübergehend zu deaktivieren. Der verwendet Kopierschutz scheint von einigen Antivirus Tools wie Bitdefender oder AVG blockiert zu werden. Merkwürdig ist, dass es auf der offiziellen Seite noch keine Ankündigung zum Verkaufsstart zu finden ist.

Ein ausführlicher Test folgt in den nächsten Tagen.

This article has 9 comments

  1. Sven Antworten

    Man bekommt 2 Lizenzen für 35€ wenn ich das richtig verstanden habe. Sucht jemand noch eine Lizenz? Daniel? Komme auch aus DO.

  2. korun Antworten

    mal ne frage,hab mir die beta geholt und warte nun auf freischaltung.muss ich nun wenn duie endversion kommt nochmal bezahlen?wenn ja finde ich das als abzocke.

  3. korun Antworten

    This beta release includes free updates until (but not including) a future version 2.0, just like any normal purchase after the beta phase would do.

    ich verstehe daraus das wohl wenn das produkt reif ist,einfach ne 2.0 draus gemacht wird und wir wieder löhnen… oder seh ich das falsch?

    …man soll wie normal nach einer betaphase für das endprodukt zahlen.aber ist es denn normal das man für eine beta zahlt??????

    • Hammerschaedel Antworten

      nene, du kaufst v1 (version 1) des treibers an der gerade gearbeitet wird, deswegen ja die Beta. Und falls er mal ne Version 2 macht, und du sie haben willst, musste halt Version 2 wieder kaufen. Das ist eigendlich üblich bei Software. Und soo teuer ist das ding auch nicht.

      • Daniel Korgel Antworten

        exakt, du kaufst Zugang zur beta v1 erhälst alle updates solange die 1 vorne steht. Wie Hammerschädel es schon sagt ist es üblich, z.b bei Adobe musst du dir jede große Version (CS5, CS6) neu kaufen. Häufig wird ein günstigeres Upgrade angeboten.

        Ich hatte die Frage so verstanden ob man für die Vollversion nach der beta nochmal zahlen müsste.

  4. Hammerschaedel Antworten

    und mann sollte sich auch immer im Gedächtnis halten das wir hier über einen Beta-treiber für Beta-Hardware reden. Ich persönlich bezweifel das er Final wird bevor die Consumer-Version rauskommt. Und was dann mit der Endkunden version geliefert, bzw benötigt wird steht eh in den Sternen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.