Neue Details zum Versand-Fortschritt

Das letzte Update zum Versand Fortschritt liegt schon eine Weile zurück. Doch langsam häufen sich die Erfahrungsberichte und Unboxing Fotos im Internet. Für die, die ihr Rift erhalten haben ist es gut, die, die noch warten müssen macht es die Zeit noch unerträglicher. Da passt es gut, dass Oculus VR nun neue Details zum Status des Versandes veröffentlicht hat.

Am 13. April veröffentlichte Oculus VR die ersten Zahlen: Sie haben 1850 Kits verschickt, von denen 500 International waren. Für den 26. April wurde eine weitere Lieferung von 2000 Entwickler Kits angekündigt von denen jeweils 500 nach Europa und 500 nach Australien & Asien gehen sollten. Im neusten Update sind neue Zahlen zu finden. Am 1. Mai waren ca. 3700 Kits verschickt, davon gingen 2500 nach Nord Amerika, 700 nach Europa und 500 nach Asien / Australien. Die versprochenen weiteren 500 Kits nach Europa konnten also bis her Leider nicht eingehalten werden.

Dafür läuft der Versand künftig aber reibungsloser und schneller als bisher. Durch das anmieten kleiner Lager in Europa und Asien, müssen die Kits nicht erst nach Kalifornien geschifft und dann zurück nach Europa geflogen werden, sondern werden direkt an die Lagerhäuser versendet. Durch den innereuropäischen Versand, fallen auch keine weiteren Gebühren wie Einfuhr Zoll oder Steuern für den Empfänger an und die Versandzeit verkürzt sich massiv.

Order Tracker

tracker

Wer eine grobe Übersicht haben möchte, wann das eigene Rift denn nun ankommt, kann den von den Oculus Rift Fans auf Reddit erstellten Order Tracker betrachten. Die magische Grenze zwischen ‚Ready‘ und ‚Processing‘ liegt derzeit ca bei Order Nr. 5000.

Wer seine eigene Bestellung dort hinzufügen möchte, kann dieses Formular nutzen: Eigene Bestellung zum Oculus Rift Order Tracker hinzufügen.

Rift World Map

RiftMapEbenso aus dem Oculus Rift Sub-Reddit stammt diese Karte aller Rift Besteller, die öffentlich anbieten ihr Kit anderen Personen zu Demonstrieren.  Mit einem Klick auf ein Fähnchen, werden Name und Kommentar angezeigt. Wer einen Google Account hat, kann sich auch selbst zur Karte hinzufügen in dem er die Bearbeiten Funktion (oben links) benutzt.

Ich hoffe dies konnte eure Lust etwas stillen. Wenn ihr es immer noch nicht erwarten könnt, schreibt doch im Forum darüber, was ihr als erstes machen wollt wenn ihr euer Rift erhaltet! ;)

Die Diskussion zu der Map und dem Tracker ihr hier im Forum.

~Daniel

Daniel Korgel

Geschrieben von

Ich bin Daniel Korgel und bin ein selbständiger Software Entwickler im Bereich Virtual Reality. Ich programmiere in meiner Freizeit schon sehr lange und bin gut unterwegs mit C# (& .Net), Java, HTML, PHP und MYSQL. Kenntnisse in C, C++ und Assembler sind aber auch vorhanden. Zudem arbeite ich derzeit auch an meinem Bachelor. In meiner Freizeit sammle ich alte Spielekonsolen und bin auch hin und wieder im Skatepark anzutreffen. Twitter: @DakorVR , @Bloculus_de| Xing: xing.com/profiles/Daniel_Korgel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.