Vireio Perception 2.0 veröffentlicht

Lange haben wir darauf gewartet, endlich ist er hier! Die neue Version des Vireio Perception Treibers! Der kostenlose 3rd Party VR Treiber, der von den Usern der mtbs3d Community entwickelt wird, war zu seiner Zeit das erste Programm, mit dem man ältere Spiele mit Oculus Rift spielen konnte.

Die ersten Versionen waren allerdings sehr zusammengehackt und machten daher häufig Probleme. Die Liste der unterstützten Spiele war klein und der Aufwand weitere Titel zum laufen zu kriegen war hoch. Was nicht bedeutet, dass die Community nicht einige erstaunliche Fortschritte gemacht hat.

Als der Entwickler Andres Hernandez (a.k.a. cybereality) dann anfing selbst bei Oculus VR zu arbeiten, machte er seinen Code Open Source und übergab ihn an die Community. Hier wurde der bestehende Code immer weiter entwickelt und optimiert. Dies brachte einige große Fortschritte, trotzdem konnte das Programm, als kommerzielle Alternativen wie VorpX auftauchten, nicht mit diesen mithalten.

Dann war es lange Still um Vireio. Unregelmäßige Updates brachten eher Verschlimmerungen als Verbesserungen in Punkto Kompatibilität. Hintergrund: Der komplette Code wurde in dieser Zeit neu geschrieben. Die Community-Entwickler ließen keinen Stein auf dem anderen und schufen nun ein optisch noch gleich aussehendes, intern aber völlig neues Programm.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu den neuen Features gehört z.B. auch, dass Viereio bei unterstützten Spielen die GUI für das Rift anpassen kann, sodass zum Beispiel bei Valves Horror-Shooter Left 4 Dead die Gui ohne weitere Einstellungen sichtbar ist.

Anders als in einer kryptischen Config File, können Spiel-Profile nun zur Laufzeit angepasst werden. Dies sorgt dafür, dass es mit der neuen Version 2.0 deutlich leichter fällt, bisher nicht unterstützte Spiele zu optimieren. Diese Möglichkeit von Vireio wird durch ein optionales Plugin Namens VR Blast ermöglicht. Dieses Pugin ist Freeware, allerdings nicht wie das Hauptool Vireio Perception Open Source.

Bei einem Test hatte ich bei Left 4 Dead mit maximalen Einstellungen, was sonst ohne Probleme funktioniert, allerdings eine unspielbare Framerate. Bei einem weiteren Test mit geringen Einstellungen lief das Spiel ohne einen Ruckler mit weit über 60frames (ohne vsync). Auslöser für die niedrige Framerate war wahrscheinlich das Antialiasing.

Derzeit werden nur 7 Titel offiziell unterstützt, hier setzen die Entwickler auch stark auf die Community: Da es mittels VR Boost relativ leicht ist die Titel anzupassen, wird darauf gehofft, dass sich zumindest im offiziellen Forum bald die User-Created-Profiles häufen werden. Praktisch könnte für jeden Titel der DirectX 9 nutzt, ein Profil angelegt, und das Spiel so mittels Vireio gespielt werden.

Es empfiehlt sich, bevor man sich tiefer mit Vireio beschäftigt, die umfangreiche aber nicht zu lange Dokumentation anzusehen, um zu verstehen wie Vireio funktioniert und wie man Spiele am besten anpassen kann.

Vireio kann im Download Portal auf mtbs3d.com heruntergeladen werden: mtbs3d.com – Download Area: Vireio Perception 2.0
Hierfür wird allerdings ein Community-Account benötigt, den ihr kostenlos auf der Seite erstellen könnt.

Für einen einfachen Test, reicht es die Perception.exe im bin Ordner zu starten und darauf zu achten, dass das eigene Oculus Rift Profil erkannt und ausgewählt wurde. Anschließend könnten die Spiele einfach gestartet werden und Vireio klingt sich dann in die Anwendung ein.

Wichtig ist, die Anwendung ist nicht Cheat-Schutz Sicher! Sollte man Online spielen wollen, sollte man also unbedingt darauf achten, nur auf Server ohne Valves VAC Schutz, ids PunkBuster oder entsprechenden anderen Anti Cheat Software zu joinen.

Nach den Trailern hatte ich mir ein klein wenig mehr erwartet. Denn im Moment sehe ich in Vireio immer noch keinen Konkurrenten zu Programmen wie vorpX, welches über 90 Titel sehr gut unterstützt, doch das Potential wächst. Es bleibt also abzuwarten wie die Zukunft von Vireio aussehen wird.

Daniel Korgel

Geschrieben von

Ich bin Daniel Korgel und bin ein selbständiger Software Entwickler im Bereich Virtual Reality. Ich programmiere in meiner Freizeit schon sehr lange und bin gut unterwegs mit C# (& .Net), Java, HTML, PHP und MYSQL. Kenntnisse in C, C++ und Assembler sind aber auch vorhanden. Zudem arbeite ich derzeit auch an meinem Bachelor. In meiner Freizeit sammle ich alte Spielekonsolen und bin auch hin und wieder im Skatepark anzutreffen. Twitter: @DakorVR , @Bloculus_de| Xing: xing.com/profiles/Daniel_Korgel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.