Project Morpheus: Sony kündigt PS4 exklusives VR Headset an!

Die Gerüchteküche brodelte bereits rund um ein Virtual Reality Headset, welches von Sony entwickelt werden soll. Nun bestätigten sich die Gerüchte, denn auf der Game Developers Conference kündigte Sony nun das exklusiv für die PS4 erscheinende Head Mounted Display „Project Morpheus“ an.

Bereits seit dem Jahre 2010 arbeite Sony an einem VR HMD. Anfangs haben sie, so Shuhei Yoshida, lediglich einen Playstation Move Controller an einem Sony HMZ befestigt. Zum Testen diente u.A. eine modifizierte God of War 2 Version, bei der man in der Ego-Perspektive durch eine Arena läuft. 4P

Sony testet HMZ mit Move. (Quelle: Sony, Heise)

Sony testet HMZ mit Move. (Quelle: Sony, Heise)

Das auf der GDC 2014 präsentierte Developer Kit, sei das Ergebnis nach 3 Jahren Arbeit. Für das Positions-Tracking soll das bestehende Move Tracking System verwendet werden, es wird also eine PS EYE Kamera benötigt. Ferner verriet Sony, dass das Entwickler Gerät mit einer Auflösung von 1920 * 1080 Pixeln (960×1080 pro Auge) arbeite und der 5″ große LCD ein Field of View von 90 Grad ermöglicht. Die eingebauten Tracker aktualisieren sich 1000 mal pro Sekunde und die Brille liefert 3D Audio. NG 3D Sound sei etwas, dass bisher zu häufig vernachlässigt wurde. Bis zu 60 virtuelle Soundquellen können über das HMD, in Abhängigkeit von der Kopfposition, wiedergegeben werden.  Das HMD hat einen Kopfhöreranschluss, mit welchem die eignen Stereo Kopfhörer benutzt werden können. 4P Es kann zwar immer nur eine Brille an einer Playstation 4 verwendet werden, jedoch können zeitgleich weitere Move Controller oder Standard PS4 Gamepads verwendet werden. Sony möchte also die bekannten Playstation Move Controller als zusätzliches Eingabegerät für VR an der PS4 verwenden. H Der Fernseher kann dabei entweder das Bild der VR Brille anzeigen oder für asynchrones Multiplayer Gameplay genutzt werden. 4P

ps4Proto

Quelle: Sony

Das Design so wie die Hardware Spezifikationen können sich bis zur Veröffentlichung der Endbenutzer Version noch ändern. So sieht Sony scheinbar noch Optimierungsbedarf und hofft auf Feedback der Entwickler. In den kommenden Tagen haben Besucher der GDC die Möglichkeit den Prototypen am Sony Stand zu testen. H

Sony hat derweil bereits einige Partner von Project Morpheus überzeugen können, was nachdem Oculus VR bei den meisten bereits die Tür offen gemacht hat, sicherlich kein allzu großes Problem war. Als Partner nennt Sony: Epic (Unreal Engine), Crytek (Cry Engine), Unity (Unity 3d Engine) und Havok (Havok Eingine). Alle genannten Studios implementieren bereits die Unterstützung für das Sony HMD in ihren Engines. 4P Zur GDC ’14 hat Sony bereits eine Handvoll Demos mitgebracht, welche vor Ort getestet werden können:

  • The Castle: ein Mittelalter-Kampfspiel
  • The Deep: ein Unterwasser-Adventure von Sony Studio London
  • Thief: eine angepasste Version des aktuellen AAA Titels von Square Enix
  • Eve Valkyrie: ein Weltraumshooter von CCP NG

Und damit ist auch die Katze aus dem Sack: Anders als bisher angenommen, wird EVE Valkyrie kein Oculus Rift exklusiver Titel sein, sondern auch für die Playstation 4 erscheinen. Eine große Überraschung ist dies, nach der Ankündigung des Sony VR Displays jedoch nicht. CCP hatte bereits den Egoshooter Dust 514 exklusiv für die Playstation veröffentlicht und scheinbar eine gute Geschäftsbeziehung zu Sony.

Sony nannte weder einen Termin noch einen Preis für seine VR-Brille. Die aktuelle Medien Brillen aus dem Hause Sony kosten jedoch derzeit um die $1000. 4P Sollte Sony seine VR Brille in der Nähe dieses Preises ansiedeln, werden sie sehr wahrscheinlich die breite Masse verfehlen. Oculus VR will bekanntermaßen die Endbenutzerversion des Rifts für einen Preis zwischen $300 und $400 auf den Markt bringen.

Meiner Meinung nach, ist es eine gute Sache dass immer mehr Hersteller die Zukunft in VR sehen und in das Geschäft einsteigen. Für uns als Entwickler und Konsumenten bedeutet dies zwar, dass man sich für ein Gerät entscheiden muss, jedoch belebt Konkurrenz das Geschäft. Je mehr mitmachen, desto schneller verläuft die VR-Revolution und desto bessere Hardware können wir erwarten. Angst dass Sony, Oculus VR aus sticht habe ich persönlich nicht. Sonys Project Morpheus wird (dem bisherigen Erkenntnisstand nach) nicht mit offizieller PC-Unterstützung erscheinen. Trotzdem wäre das Nutzen am PC, wenn jemand die Treiber für die Sensoren veröffentlicht, möglich, da die Brille über HDMI und USB angeschlossen wird. Ferner bezweifle ich, obwohl ich selbst Konsolenfreund bin, dass die aktuelle Konsolen Generation genügend Leistung hat um die gleiche VR-Qualität abzuliefern, wie wir sie am PC zukünftig erwarten können. -Und zwar noch bevor die gerade erst angefangene Lebenszeit der PS4 abgelaufen ist.

Weitere Updates und Erfahrungsberichte von der GDC findet ihr, sobald sie verfügbar sind, hier auf Bloculus.de.

Für weitere Bilder sowie unterschiedliche und lesenswerte Berichte, empfehle ich euch folgende Links:

Quellangaben:

4P: http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/PlayStation4/34337/2139414/PlayStation_4|GDC_2014_VR-Headset_offiziell_angekuendigt.html
H: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Project-Morpheus-Sonys-Virtual-Reality-Brille-fuer-die-PS4-2149755.html
NG: http://www.next-gamer.de/news/playstation-4-vr-headset-heist-project-morpheus-weitere-infos-und-bilder/

Weitere externe Links:
http://www.roadtovr.com/gdc-2014-sony-announce-playstation-4-vr-headset-named-project-morpheus-breaking/
http://www.ign.com/videos/2014/03/18/oculus-on-sonys-rumored-vr-headset

Daniel Korgel

Geschrieben von

Ich bin Daniel Korgel und bin ein selbständiger Software Entwickler im Bereich Virtual Reality. Ich programmiere in meiner Freizeit schon sehr lange und bin gut unterwegs mit C# (& .Net), Java, HTML, PHP und MYSQL. Kenntnisse in C, C++ und Assembler sind aber auch vorhanden. Zudem arbeite ich derzeit auch an meinem Bachelor. In meiner Freizeit sammle ich alte Spielekonsolen und bin auch hin und wieder im Skatepark anzutreffen. Twitter: @DakorVR , @Bloculus_de| Xing: xing.com/profiles/Daniel_Korgel


6 Meinungen zu “Project Morpheus: Sony kündigt PS4 exklusives VR Headset an!

  1. Bedeutet dies das Oculus Final noch dies Jahr kommt?Sollte die Zeitspanne zwischen Devkit2 und Consumer
    nicht ziehmlich nah liegen lt. älteren Aussagen?Wäre cool…ich warte auf jeden fall auf die Consumer

  2. Pingback: News von der GDC: Palmer bestätigt höhere Auflösung für CV & PS4 HMD im Test | Bloculus Das deutsche Oculus Rift News Blog

  3. Golem sieht die Oculus und Project Morpheus auf genau gleicher Augenhöhe. Auch an der Grafik haben sie nichts auszusetzten.

  4. Pingback: SVVR Conference & Expo u.a. mit Oculus, Sony, Sixense, PrioVR und LEAP | Bloculus Das deutsche Oculus Rift News Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.