iMotion – Haptic Feedback Virtual Reality Motion Control

Durch die Reinkarnation von Endbenutzer Virtual Reality durch das Rift ist der Weg frei für eine große Anzahl an Controllern, die zusammen mit dem Rift zu einem besseren VR- Erlebnis beitragen. Einige Entwickler entdecken für ihre bereits existierende Hardware neue Anwendungen im Bereich VR, so auch iMotion.

iMotion ist ein System um Körperbewegungen zu tracken. Es nutzt Pads mit 3 LEDs, welche durch eine gewöhnliche Webcam erkannt und getrackt werden können. Auf diese Weise erkennt die Software Rotation und Translation. Zusätzlich sind in jedem Pad auch noch ein Beschleunigungsmesser und ein Gyrscop verbaut, so dass Rotation und Translation auch bei Verlust der Sichtlinie weiter getrackt werden können. iMotion bietet zu dem haptisches Feedback. Dies wird durch Vibratoren auf der Innenseite des Pads realisiert.

dd6aa5f417210de2d9429d92304b3e73_large

Die Idee hinter iMotion ist zunächst ein „virtueller Touchscreen“, so als würde eine große Touchfläche vor dem Nutzer schweben.  Berührungen mit der Fläche werden durch Vibration- Feedback signalisiert.

Die Software muss nicht extra für iMotion angepasst werden. Mit einem Programm, vergleichbar mit dem „Motion Controller 2“ von Sixense, können die Pads die Funktion von Maus, Tastatur oder Touchscreen übernehmen.

Doch ähnlich wie Leapmotion findet iMotion, obwohl es nicht primär für Virtual Reality entwickelt wurde, auch Anwendung im Bereich VR.  Für Entwickler wird so zum Beispiel ein Plugin angeboten, welches 1:1 Handtracking ermöglicht.

In dem Vorstellungs-Video auf Kickstarter wirkt das Tracking jedoch ein wenig verzögert und schwammig. Ob dies in der Praxis auch so ist, bleibt abzuwarten. Es wirbt jedoch damit 6 mal schneller und 10 mal genauer als „führende Konsolen-Tracking-Systeme“ zu sein. Hiermit beziehen sich die Entwickler wahrscheinlich auf das ebenfalls mit optischen Tracking funktionierende PS Move oder die Wii-Mote.

9d9e1a3b7ac2373bdb30c4e29c13fee0_large

Um die iMotion Hardware via Kickstarter zu erhalten muss man das Projekt mit mindestens $49 (36€) unterstützen. Für eine Virtual Reality- Anwendung wird allerdings wohl mindestens das 2er „Action Pack“ benötigt. Dieses gibt es für rund 71€ ($97) und enthält zwei Sensoren.

Kickstarter – iMotion – Haptic feedback virtual reality motion control

f9af94a14b96d58d5f90fc6db42d2507_large

Daniel Korgel

Geschrieben von

Ich bin Daniel Korgel und bin ein selbständiger Software Entwickler im Bereich Virtual Reality. Ich programmiere in meiner Freizeit schon sehr lange und bin gut unterwegs mit C# (& .Net), Java, HTML, PHP und MYSQL. Kenntnisse in C, C++ und Assembler sind aber auch vorhanden. Zudem arbeite ich derzeit auch an meinem Bachelor. In meiner Freizeit sammle ich alte Spielekonsolen und bin auch hin und wieder im Skatepark anzutreffen. Twitter: @DakorVR , @Bloculus_de| Xing: xing.com/profiles/Daniel_Korgel


Kommentar verfassen