HalfLife 2 Mod kombiniert VR-Brille mit Lightgun

Neben dem vor kurzem, als Open Source Projekt unter der GPL3+ Lizenz, veröffentlichten 3rd Party Oculus Rift Treiber für bereits existierende Spiele, Vireio Perception, gibt es nun eine weitere kostenlose Alternative: Ein User des Forums MeantToBeSeen hat einen Mod für Halfe-Life 2 geschrieben, der die Sicht des Spielers von der Waffe trennt und Gorden Freeman über diverse Tracker nun mit dem Kopf bzw. ganzen Körper zu Steuern.

Zusätzlich zu der Trennung von Sicht und Waffe hat Andrews (aka adoral84) Unterstützung für Custom Tracker eingebaut. Das bedeutet der Mod kann mit jeder Tracking Hardware wie z.B. dem Hillcrest Tracker, den auch John Carmack und die Jungs von Oculus bei ihren ersten Prototypen verwendet haben, lauffähig gemacht werden.
Ferner zählen  zu den Features diverse Modifikationen wie ein sich ausblendendes HUD, so dass die wichtigen Informationen wie Energie und Munition nur dann angezeigt werden, wenn man sie wirklich benötigt und den Spieler nicht aus dem Spielerlebens reißen. Aus diesem Grund wurde auch die Möglichkeit eingebaut die Waffe abzusenken, dies passiert bei bestimmten Aktionen wie Sprinten automatisch, kann aber auch vom Spieler per Knopfdruck veranlasst werden.

Abgesehen davon wurde Half-Life 2 ein Head-Neck Modell spendiert. Bei Ego-Shootern, bei denen man seinen Körper nicht sehen kann, wenn man herunter schaut, wird meist das Eye-Ball Modell verwendet. Die Kamera dreht sich um ihr eigenes Zentrum.
Simulationen wie ArmA orientieren sich bei dieser Angelegenheit an der menschlichen Anatomie und nutzen daher ein Head/Neck Modell. Hier bewegt sich die Kamera in einer Kreisbahn um das Zentrum, also dem Nacken. Zur Veranschaulichung:

Head/Neck Modell Kopie

Wer dann noch einen zweiten Tracker für bzw. in einer Waffe hat, kann dann komplett in die Spiele- Serie eintauchen. Denn der Mod unterstürzt auch ein 360° Tracking für Drehen und Zielen.
Andrews benutzt hierfür die Cabela’s Dangerous Hunts 2011 – Top Shot Elite Gun. Eine gute Alternative wäre aber wahrscheinlich auch die MAG II Wireless Magneton Induction Controller PS3 / PC. Bitte informiert euch im Beitrag auf MeanToBeSeen, welche Waffen ihr wie benutzen könnt. Es wäre z.B. auch möglich eine simple Wiimote zu verwenden.

Da Half-life 2 nicht dafür ausgelegt ist, kann man deutlich ein paar Near-Clipping Fehler erkennen. Zum Beispiel in der Szene mit dem Raketenwerfer, durch den man hindurch sehen kann, da er zu nah an der Kamera ist. Doch Andrews betont auch, dass der Mod immer noch in einer frühen Phase und somit längst noch nicht ausgereift ist.

Einen Download zu aktuellen Version findet ihr auf MeantToBeSean Half-Life 2 VR mod with head tracking (download now)

Zusammen mit dem Hochauflösenden Cinematic Mod von FakeFactory könnte das ein ziemlich interessantes und intensives Spielerlebnis werden. Diesen Mod für weitere Source Spiele zu veröffentlichen plant der Entwickler jedoch nicht, da Valve selbst mit der Eentwicklung von VR-Features für Team Fortress 2 bewiesen haben, dass Sie Blut geleckt haben und sie hoffentlich selbst weitere Valve Title mit VR-Unterstützung versehen werden, wenn sie sich in ihrem Vorhaben Unterstützt fühlen.

~Daniel

Daniel Korgel

Geschrieben von

Ich bin Daniel Korgel und bin ein selbständiger Software Entwickler im Bereich Virtual Reality. Ich programmiere in meiner Freizeit schon sehr lange und bin gut unterwegs mit C# (& .Net), Java, HTML, PHP und MYSQL. Kenntnisse in C, C++ und Assembler sind aber auch vorhanden. Zudem arbeite ich derzeit auch an meinem Bachelor. In meiner Freizeit sammle ich alte Spielekonsolen und bin auch hin und wieder im Skatepark anzutreffen. Twitter: @DakorVR , @Bloculus_de| Xing: xing.com/profiles/Daniel_Korgel


6 Meinungen zu “HalfLife 2 Mod kombiniert VR-Brille mit Lightgun

  1. Alter, lies mal richtig auf mtbs wenn du da schon rum postest – Vireio ist von Andres Hernandez längst als Open Source zur Verfügung gestellt worden.
    In Kurzform: Er hat das Vireio Projekt veröffentlicht, da er ein schlechtes Gefühl dabei hatte mit einem unsauberen „not polished“ Produkt Geld zu verdienen und er weiterhin nicht die Lust hatte eine Ewigkeit den Treiber weiter supporten, neue Spiele hinzufügen und pflegen zu müssen.

    • Hallo Monty,
      Danke für den Hinweis, diesen Fakt habe ich tatsächlich nicht mit bekommen. Es hat somit nichts mit „richtig“ lesen zu tun sondern lediglich damit, dass Ich nicht in den letzten Zwei Monaten intensiv mit meinem Studium beschäftigt war und nun eine Flut an Informationen abgearbeitet werden muss.
      Ich habe deinen Kommentar kurzerhand genehmigt, Ausdrucksweise hin oder her ;D.

      Ich sehe die Veröffentlichung übrigens mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn hätte er die Verpflichtung seinen Kunden etwas bieten zu müssen, wäre die Qualität des endgültigen Produktes wahrscheinlich höher geworden, als sie es nun als Open Source Software wird. Natürlich kann ich seine Gründe trotzdem verstehen und freue mich natürlich dennoch über über seine Entscheidung, denn so kann sich die gesamte Community daran beteiligen.

      ~Daniel

  2. Tach, ich geb’s ja zu, war nicht unbedingt der freundlichste Tonfall (ja, das soll soetwas wie eine Entschuldigung sein) ;)
    Aber sollte eigentlich auch nur eine Nachricht direkt an dich gewesen sein, nicht mit dem Hintergedanken der Veröffentlichung ;)

    Btw. behalte das Forum im Auge, es tut sich gerade extrem viel. Es scheint als gebe es einen neuen kommerziellen Rift Treiber mit Unterstützung von dx9-11 mit bereits mehr als 40 unterstützten Titeln – der Name des Treibers lautet VorpX. Ich habe den Thread bisher nicht komplett gelesen – dieser ist wie das ganze mtbs Forum in den letzten 4 Wochen explodiert (gemessen an den Anfang ist die Informations bzw. Diskussionsflut wirklich enorm geworden). Bisher wurden noch keine Preise und / oder eine Homepage genannt. Quelle: http://www.mtbs3d.com/phpBB/viewtopic.php?f=140&t=16097

    Monty

    • Da ich keine andere Möglichkeit habe dir zu Antworten mach ich es hier erneut. Falls du nicht einverstanden bist, melde dich, dann werde ich die Kommentare hier entfernen.

      Selbstverständlich nehme ich die Entschuldigung an. Deine Aussage war schließlich begründet und nicht nur eine stumpfe Provokation. Seitdem ich „wieder da“ bin besuche ich das Forum regelmäßig, zudem habe ich für meinem Raspberry Pi ein Script geschrieben, welches diverse News Seiten regelmäßig nach Neuigkeiten Untersucht. Ich würde dieses ja auch auf das Forum anwenden, leider gibt es dort aber auch so manche uninteressante Themen und die wichtigen Themen raus filtern fällt, bei der, auchvon dir erwähnten Flut an Informationen, manchmal selbst mir schwierig (wie soll ich es dann meinem Skript bei bringen? :o Vielleicht versuch ich mal was mit Antwortzahlen oder so..) Jedenfalls ist mir der Treiber von Material Defender (kommt afaik auch aus Deutschland) schon ins Auge gestoßen, allerdings wollte ich mit einem Artikel darüber warten, bis es konkretes gibt (Bilder, Videos etc.). Soweit ich es verfolgt habe kann es ja nicht mehr all zu lange dauern :)

  3. Pingback: Bloculus | Team Fortress 2 – offizielles Oculus Ready Update!

  4. Pingback: Bloculus | Virtuix Onmi – Kickstarter schießt durch die Decke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.