Developer Kit 2 – Hands On Video & Spieletest Blog – John Carmacks Vortrag in guter Quallität

In diesem Artikel geht es gleich um 3 Themen: 1) Sven Neuhaus und ich packen das DK2 aus und testen es auf Youtube! 2) John Carmacks zweistündiger Vortrag bei der SMU Lyle in besserer Audio und Video Qualität!  3) Spieletest Blog: In diesem Teil werde ich jedes mal, wenn ich eine Demo Teste, eine kurze Notiz hinterlassen. Dort steht dann, was ich derzeit von der Demo halte, was mich stört und was mir gefällt.

Als erstes natürlich das Unboxing Video! An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Sven Neuhaus und an den Ping e. V., in dessen Räumlichkeiten wir das Video aufzeichnen konnten. Alle Leser die Bloculus auch über Twitter, Facebook, Youtube oder Google+ folgen haben das Video ggf. schon gesehen, da es dort direkt nach dem Upload geteilt wurde. Hier im Blog musste zunächst noch der Artikel drumherum entstehen, aber hier nochmal für alle der Link zu unserem Unbxoing. Was haltet ihr vom DK2?


 

John Carmacks Vortrag bei der SMU Lyle

Bereits am Freitag wurde John Carmacks zweistündiger Vortrag bei der SMU Lyle, der gewisser Weise als Quakecon Keynotes Ersatz gehandelt wird, veröffentlicht. Leider ist sowohl Audio als auch Video Qualität miserabel. Ich habe mir am gestrigen Tag mal für euch die Mühe gemacht, die Störgeräusche aus dem Audiosignal heraus zu filtern und auch das Bildsignal ein wenig zu verbessern. Die Stimmen sind nun deutlich besser zu verstehen. Trotzdem ist es, aufgrund des schlechten Ausgangsmaterials, immer noch nicht perfekt. Viel Spaß damit:

 


 

Spieleblog:

Hier findet ihr regelmäßig, was ich von den DK2 kompatiblen Demos halte. Alles natürlich mit Datum, da die Demos die Probleme machen sicherlich schon bald upgedatet werden. Ich werde nicht alle Demos testen, sondern nur diese die mich persönlich interessieren. Ferner werde ich auch nur die Demos hier erwähnen, zu denen ich wirklich etwas zu sagen habe. Zudem werde ich natürlich alles testen, was ihr mir empfiehlt. Ich werde diesen Artikel bei jedem neuen Test Updaten, es lohnt sich also ab und an wieder vorbei zu schauen. Außerdem bin ich gespannt, welche sind eure Lieblingsdomes, welche sollte ich unbedingt noch testen und welche haben euch enttäuscht?

Oculus VR Desktop (Config Tool)

30.07.2014, demonstriert das Positional Tracking super, wenn auch ein wenig Langweilig. Auf Reddit wurden bereits Textur Mods gepostet, die die Objekte ein wenig interessanter machen. Beim bücken unter dem Schreibtisch, oder wenn man sich das Kartenhaus zu nahe ansieht und aus Versehen den trackbaren Bereich verlässt, merkt man jedoch schnell die Nachteile des optischen Outside-In trackings. Gerade am Anfang neigt man dazu, den Bereich schnell mal zu verlassen.

Tuscany (SDK For Windows)

30.07.2014, die Farben und Lichter fallen mit dem DK2 viel mehr auf! Leider sieht man nun auch wie hässlich einige Texturen sind..

Radial G 1.3

30.07.2014, die Kickstarter Kampagne ist mittlerweile leider gescheitert, doch das Spiel ist einen Test Wert. Beim testen wurde Sven ein wenig übel. Dies lag jedoch nicht, wie häufig beim Dk1, an der Hardware, sondern schlicht daran, dass man mit einem Affenzahn herum geschleudert wird.

War Thunder

01.08.2014, „Oh Yeah! War Thunder!!“ habe ich gedacht, als ich War Thunder auf der Liste, der unterstützen Spiele sah. Sofort habe ich angeworfen und war ein klein wenig enttäuscht: Kein Posititional Tracking, die Kopf Position stimmt nicht ganz und ich glaube auch mit den IPD Werten ist etwas falsch.. Aber es ist ein Start, ich kann es kaum erwarten. Nachdem ich kurz überlegt habe mir das Logitech G940 zu Hohlen, habe ich mich dann doch erst mal „nur“ für den Thrustmaster T-Flight Hotas entschieden.

Couch Knights

01.08.2014, konnte es bisher nur im Singleplayer testen, aber sowohl die Optik des Raums, als auch die Lebhaftigkeit der kleinen Figuren wirkt sehr gut. Wenn man dann mit seiner kleinen Figur auf die eigene Schulter springt und sie sich so ansieht, könnte man fast glaubend die Figur steht gerade wirklich auf der eigenen Schulter. Lehnt man sich nach vorne, lehnt sich auch der virtuelle Avatar nach vorne und der Körper wird über inverse Kinematics passend dazu bewegt. Sehr schön!

Hier ist übrigens eine Anleitung wie ihr Couch Knights im Multiplayer zum Laufen bekommt ;)

Tuscana (Unity)

01.08.2014, nachdem das Headtracking, trotz genügend Leistung, sehr stark geruckelt hat, war ich ein wenig enttäuscht. Durch einen kleinen Trick konnte ich das Problem jedoch schnell beheben: einfach -force-d3d11 als Startparameter für das Unity Spiel verwenden. Dies hilft übrigens bei vielen Unity Spielen, auch denen die vorher  ggf. gar nicht funktionieren!.

Proton Pulse

01.08.2014,  wollte bei mir zunächst weder im Direct noch den Extended Modus funktionieren. Durch den vorhin schon erwähnten Startparameter -force-d3d11 klappte es jedoch in beiden Modes ohne Probleme. Proton Pulse war mit dem DK1 schon top! Das DK2 erhöht die Immersion natürlich und spätestens bei dem sich drehenden Level war ich froh einen Stuhl mit Armlehnen zu haben. ;) Wie die alte Version macht es viel Spaß und ist speziell für Einsteiger gut geeignet, da es nur mit dem Kopf gesteuert wird und keinen zusätzlichen Gamepad benötigt.

Milenium Falcon

01.08.2014, Optisch nicht sonderlich toll und auch inhaltlich nicht überzeugend, ist es trotzdem einen Test wert. Warum? Okay ihr lauft in einem Milenium Falken herum, aber beeindruckender sind die in Echtzeit berechneten binauralen Soundeffekte. Mehr Details zu Binaural Audio, findet ihr in diesem Artikel. Ich bin mir sicher, zukünftig werden wir immer mehr Spiele mit diesem Feature haben, derzeit gibt es leider keine Binaural Audio Engine die sich durchsetzen konnte öffentlich verfügbar ist.

TLoZ OOT – Kokiri Forest

01.08.2014, Eines der besten N64 Spiele in VR. Gut wir haben kein Zelda Gameplay und die Welt wirkt noch etwas leblos, da es keine anderen Charaktere gibt. Doch, obwohl das Level mit Absicht authentisch „hässlich“ ist, ist die Immersion meiner Meinung nach schon sehr hoch und es macht Spaß die, bereits bekannte, Stadt zu entdecken.

Red of Paw’s Demos (Big Crazy VR Adventure, Spirited Away, Totoro)

01.08.2014, die Demos sind sehr schön, anzusehen, und auf jeden Fall mal einen Blick Wert. Einen Wiederspielwert haben sie zwar nicht, jedoch sind die Demos schön, anzusehen, und sehr atmosphärisch.

Das war es erst mal für den Moment, mehr folgt in Kürze!

Daniel Korgel

Geschrieben von

Ich bin Daniel Korgel und bin ein selbständiger Software Entwickler im Bereich Virtual Reality. Ich programmiere in meiner Freizeit schon sehr lange und bin gut unterwegs mit C# (& .Net), Java, HTML, PHP und MYSQL. Kenntnisse in C, C++ und Assembler sind aber auch vorhanden. Zudem arbeite ich derzeit auch an meinem Bachelor. In meiner Freizeit sammle ich alte Spielekonsolen und bin auch hin und wieder im Skatepark anzutreffen. Twitter: @DakorVR , @Bloculus_de| Xing: xing.com/profiles/Daniel_Korgel


3 Meinungen zu “Developer Kit 2 – Hands On Video & Spieletest Blog – John Carmacks Vortrag in guter Quallität

  1. Hallo Community oder hallo Daniel, mir brennt es mittlerweile in den Fingern und ich habe ein paar Fragen, die ich hier reinstelle. Ich hoffe, dass es nicht der Falsche Bereich dafür ist.

    1 – Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr die Dev kit 2 bekommen habt? Würde es bei mir genauso lange dauern, wenn ich sie jetzt bestellen würde? Wann würde sie ungefähr bei mir eintreffen?

    2 – Was ist mit den Aktien von Okulus Rift, macht es nicht jetzt sinn sich welche davon zu kaufen sodass zum releas (1 Quartal 2015?) der wert steigt?

    • zu 1. auf der offiziellen Webseite ist der geschätzte Auslieferungsmonat angegeben. Da alle Personen die jetzt schon ein DK2 haben, Monate vor Auslieferungsbeginn bestellt haben helfen dir diese Referenzwerte nicht. Ich schätze mal Mitte/Ende Oktober könnte der stand bei sofortiger Bestellung sein. Von 60.000 Vorbestellungen wurden rund 20.000 verschickt.

      Für solche Fragen eignet sich das Forum auch immer gut, da sie dort früher gesehen werden als in einem älteren Artikel :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.